Teilautomatisierter Roboterschweißplatz für die Einzelteilfertigung

Problemstellung

Viele Varianten und geringe Losgrößen sind besonders in der Fügetechnik eine Herausforderung. Der hohe Automatisierungsgrad ist oft nicht wirtschaftlich, wodurch viele Produktionsprozesse manuell ausgeführt werden. Der zudem höhere Preisdruck macht manuelle Prozesse an Hochlohnstandorten unwirtschaftlich und nicht konkurrenzfähig.

Vorteile der Lösung

Ein schnelles und einfaches Einrichten der variantenreichen Montagezelle, führt zu einer bedarfsgerechten Skalierung des Automatisierungsgrades. Zudem gewährleistet diese Technologie eine einfache Bedienbarkeit, ohne (oder mit wenig) Roboterkenntnissen.

Genutzte Technologien

Durch eine anforderungsgerechte Aufteilung der Arbeitsinhalte zwischen Mensch und Maschine, wird eine bedarfsgerechte Prozessführung und Entwicklung für klein- und mittelständige Unternehmen möglich. Die intuitiven Assistenzfunktionen, für die einfache Anpassung und Überwachung von Produktvarianten, sowie das dynamisches Messkonzept helfen beim Erreichen einer reproduzierbaren Produktqualität.

Einsatzgebiete

Vor allem KMUs im Bereich des Sondermaschinenbaus profitieren von dem teilautomatisierten Roboterschweißplatz.