Prozessüberwachung und Analyse

Problemstellung

Die meisten Möglichkeiten der Datenerfassung werden derzeit nicht oder kaum genutzt. Big Data und maschinelles Lernen werden mit großem Ressourcenbedarf gleichgesetzt.
Zudem laufen Produktionsprozesse weiter, obwohl das Produkt beispielsweise schon mängelbelastet ist und zum Ausschuss gehört. Des Weiteren gibt es sehr häufig keinen Zugriff auf die Steuerung älterer Maschinen.

Vorteile der Lösung

Eine Überwachung des Maschinenzustands durch Condition Monitoring bietet die Möglichkeit der Wissensgenerierung über Prozesszusammenhänge, sowie Vorhersagen über die Produktqualität.

Genutzte Technologien

Durch Retrofitting, also die Nutzung eines modularen Sensorsystems zur Datenaufnahme, wird eine Speicherung der Daten in einer Cloud-Anwendung ermöglicht. Zusätzlich kann durch die Nutzung von Python-Bibliotheken das maschinelle Lernen und Data Analytics zur Anwendung kommen. Die Datenvisualisierung findet hierbei im Webbrowser statt.

Einsatzgebiete

Die Prozessüberwachung und Analyse kann beispielsweise bei additiven und abtragenden Fertigungsprozessen, sowie bei (voll-) automatisierten Montagesystemen angewandt werden.