Anwender
FASE.Network

FASE.Network ist die Heimat der saarländischen Digital- und Kreativszene, der Start-Ups, Visionäre und der Netzwerker. In den modern ausgestatteten Coworking Spaces Werk17, Hütte19 und seit Anfang September Halle4 bietet die FASE inspirierende Arbeitsplätze, eine kreative Community, spannende Events und leckere Kaffeespezialitäten. Im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen gibt es zudem die Möglichkeit, sein Netzwerk zu erweitern und sich weiterzubilden.

Lösungsanbieter
Pxio GmbH

Das Tech-Startup Pxio wurde Ende 2016 aus dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) heraus gegründet. Seine Softwarelösung “Pxio New Work” vereinfacht die Zusammenarbeit im modernen Arbeitsumfeld. Mit der Pxio App teilen Mitarbeiter:innen unternehmensweit digitale Inhalte intuitiv und spontan auf Displays und entwickeln sie gemeinsam weiter. Die Basistechnologie des Saarbrücker Startups wurde unter anderem mit dem CEBIT Innovation Award ausgezeichnet.

Problemstellung

In der Halle4 sind rund 30 abgetrennte Offices auf ca. 1700 Quadratmetern auf zwei Ebenen entstanden. Der Coworking-Space bietet in den Büros und auf den frei verfügbaren Flächen Raum für mehr als 100 moderne Arbeitsplätze. Eventflächen und Gastronomie runden das Angebot ab, genauso wie hochwertig ausgestattete Meetingräume.
Alle Coworker:innen sollen die Displays in den Meetingräumen einfach und flexibel nutzen können, um digitale Inhalte mit dem eigenen Team oder externen Gästen zu teilen.
Präsentationen sollen sowohl in physischen als auch in hybriden Meetings problemlos möglich sein. Gewünscht ist eine drahtlose Lösung, die unabhängig von Herstellern und Betriebssystemen reibungslos funktioniert. Eine Rechteverwaltung soll die Nutzung der Displays regeln.

Projektablauf

In enger Abstimmung mit den Betreibern des Coworkingspaces wurden die konkreten Anforderungen, die die verschiedene Anwendungsszenarien im Coworkingspace mit sich bringen, definiert.
Pxio New Work wurde entwickelt, um teure und fehleranfällige Hardware zu ersetzen, die noch immer eingesetzt wird, um Geräte mit Displays zu verbinden. Mit Pxio New Work kommunizieren Arbeitsgeräte und Displays über die Pxio Cloud im Unternehmensnetzwerk miteinander. Der Pixeltransport, die Übertragung der Pixel in Echtzeit, wird über die Pxio App gesteuert. Über die App erhalten Nutzer den Zugriff auf die Displays und steuern die Präsentationen. Das Teilen digitaler Inhalte funktioniert unabhängig von Herstellern und Betriebssystemen.

Projektstatus

Planungsphase 100%
Durchführungsphase 80%
Abschlussphase 80%

Projektdauer: 12 Monate

 

Eingesetzte Technologien

  • Cloud-Lösungen

    Der Begriff Cloud beschreibt ein globales Netzwerk von Servern, die alle eine eigene Funktion erfüllen, aber miteinander verbunden sind. Die Server sind dazu ausgelegt, Daten zu speichern oder zu verwalten, Anwendungen auszuführen oder Inhalte und Dienste zu liefern (z. Bsp. Streamen von Videos, Web-Mail). Sie sind dabei nicht auf die Daten von einem lokalen Computer angewiesen, sondern ermöglichen den Zugriff auf Daten von jedem internetfähigen Gerät aus. Man unterscheidet zwischen öffentlichen Clouds, welche der Öffentlichkeit Dienste über das Internet anbieten und privaten Clouds, welche die Dienste nur über ein privates, internes Netzwerk anbieten.

  • Künstliche Intelligenz

    KI ermöglicht technischen Systemen, ihre Umwelt wahrzunehmen, das Wahrgenommene zu verarbeiten, selbstständig Probleme zu lösen, neue Lösungswege zu finden, Entscheidungen zu treffen, insbesondere aus Erfahrung zu lernen, dadurch bei Aufgaben besser zu werden und zu handeln

    Künstliche Intelligenz

  • Smarte mobile Lösungen

    Das wesentliche Ziel Mobile Solutions ist die Bereitstellung von Diensten für mobile Endgeräte, wie Smartphones, Tablets und Laptops. Dabei unterscheidet man auch hier nochmal zwischen Diensten die für Desktop-Endgeräte bereitgestellt werden und denjenigen die für Touch-Geräte bereitgestellt werden.

  • Intelligente Lösungen für Büroprozesse

    Intelligente Lösungen für Büroprozesse

umgesetztes Ziel

Digitale Inhalte flexibel via App auf gemeinsam genutzte Displays teilen

Sie wollen mit der Pxio GmbH in Kontakt treten? Haben Sie Fragen rund um die angewendeten Technologien? Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Alexander Löffler

Pxio GmbH