Behalten Sie mit unserem Technologieradar die wichtigsten KMU relevanten Technologien im Blick!

Einführung

Digitale Stifte ermöglichen die Erfassung und Speicherung handschriftlicher Notizen sowie die Übertragung dieser auf einen Computer. In Verbindung mit speziellem Papier (digitales Papier) können die Bewegungen des Stifts detailliert aufgezeichnet und somit Fehler beim Einlesen reduziert werden.

Zum aktuellen Stand

Der Arbeitsplatz der Zukunft wird sich sicherlich von dem heutigen  Standard unterscheiden. Mit voranschreitenden Entwicklungen rund um das Internet der Dinge werden Arbeitsplätze immer smarter. Eine Entwicklung aus diesem Bereich ist der Digitale Stift, der im Rahmen des Gartner Hype Cycles erstmalig 2016 beschrieben wurde. Durch das echtzeitfähige Erfassen von Notizen können Mitschriften digitalisiert und verfügbar gemacht werden.

Eine technologische Weiterentwicklung Digitaler Stifite findet aktuell einerseits durch die Einbindung von Mikrofonen statt. Neuere Modelle ermöglichen das Aufzeichnen von Audiodaten parallel zur Notitz. Andererseits dient die Einbindung optischer Zeichenerkennung (OCR) der Transformation handschriftlicher Notizen in computergenerierte Zeichenketten.

Technologieverbreitung

Prototypen und Demonstratoren vorhanden
Branchenübergreifender Einsatz
KMU geeignet?

Technologiebeschreibung

Bild: Livescribe Inc, Echo Smartpen

Bild: Livescribe Inc, Echo Smartpen

Typischerweise sind Digitale Stifte aus einer Kugelschreibermine, einer Infrarotkamera, einem Prozessor, einem Datenspeicher und einer Batterie oder Akku aufgebaut. Die Kamera erfasst die Bewegung des Stifts auf dem Punktraster des digitalen Papiers. Diese Daten werden fortlaufend im Stift gespeichert. Die Übertragung auf einen Computer und somit in weiterverarbeitende Systeme wie bspw. Excel oder ein ERP-System findet über eine Schnittstelle, oftmals Bluetooth oder USB, statt.

Musterausschnitt Punktemuster

Dabei ermöglicht vor allem das aufgedruckte Punkteraster auf dem digitalen Papier die Bewegungen des Stiftes optimal zu erfassen. Eine ungleichmäßige und für jeden Bereich individuelle Verteilung dieser Punkte auf dem digitale Papier lässt eine exakte Bestimmung der Position des Stiftes zu.

Mögliche Einsatzszenarios

Gewohnte analoge Arbeitsabläufe können durch die einfache Handhabbarkeit Digitaler Stifte in allen industriellen oder administrativen Bereichen eingesetzt werden. Digitale Stifte eignen sich sowohl für die Digitalisierung ganzer Mitschriften, als auch für das Ausfüllen, Ergänzen und anschließende digitale Ablegen gedruckter Dokumente wie z.B. Lieferscheine, Checklisten oder Abliefernachweise.

Ein konkreter Anwendungsfall ist bspw. die Anpassung und Annotation technischer Zeichnungen während des Fertigungsprozess. Bauteiländerungen die durch den:die Fertigungsmitarbeiter:in analog auf der technischen Zeichnung markiert werden, können somit digital direkt vom Shop Floor aufgenommen werden. Eine Weiterleitung mit dem Hinweis zur Editierung erfolgt umgehend an den zuständigen Konstrukteur.

Chancen für KMU

Echtzeitarchivierung von Dokumenten

Einfache Handhabbarkeit

Einfache Datenübertragung

Aufzeichnung von Audiokommentaren

Sie brauchen Unterstützung bei der Einführung Digitaler Stifte in Ihrem Unternehmen?
Kontaktieren Sie uns!

Behalten Sie mit unserem Technologieradar die wichtigsten KMU relevanten Technologien im Blick!

Andere Technologien